Heute verrate ich euch die besten Tipps zum Mücken Abwehren.mücken - max camping tipps gegen mücken

Im ganzen Land haben die Sommerferien begonnen und spätestens damit ist die Draußen-Saison für viele eingeläutet. Wir freuen uns auf lange Grillabende, ausgelassene Wandertouren und spritzige Badevergnügen. Wir denken, wir sind uns da alle einig: Der Sommer ist die schönste Zeit des Jahres, wenn da nicht die kleinen miesen Bister wären, die immer nur unser Blut wollen: Mücken!

Wie oft haben wir das schon erlebt? Gerade haben wir einen tollen Stellplatz mit wundervollem Blick aufs Wasser ergattert, kommen die Mücken in Scharen und können einen so ziemlich schnell den Spaß verderben. Doch wir wären keine Camper, wenn wir da nicht ein paar Tricks auf Lager hätten, um die Plagegeister loszuwerden!

Es gibt unzählige Möglichkeiten die Mücken fern zu halten. Wir zeigen euch einige Tricks und was ihr tun solltet, wenn sie euch doch erwischt haben.

Tipps gegen Mücken gegen Tipps Am besten geht ihr einfach in die Gartenabteilung. Dort kauft ihr Lavendel, Rosmarin, Minze, Basilikum und Zitronenmelisse. Natürlich müsst ihr nicht alles gleichzeitig kaufen. Jede dieser Pflanzen alleine hat ätherische Öle, die Mücken abwehren. Doch nicht nur das, denn der Lavendel sieht mit seinen wunderschönen Blüten auch noch toll aus! Ganz zu schweigen von dem entspannenden Duft, der sich ausbreitet und das Sonnenbad zu einem Wellness Erlebnis macht. Minze, Basilikum, Rosmarin und co können natürlich gleichzeitig auch toll zum Kochen genutzt werden. Einfach die Pflanzen auf die Terrasse oder vor den Camper stellen und schon sollten euch die Plagegeister nicht mehr stören.


 Zitronenmelisse gegen Mücken, Max Camping Tipps gegen Mücken

Mücken verjagen mit Nelken in Zitronen, Campen ohne Mücken, Mückenfrei draußen sitzen, Mücken abwehren

Reist ihr viel von Platz zu Platz, ist es natürlich sehr unpraktisch die Blumenkübel ständig ein- und auszuräumen. Da helfen kleine Helferchen, die schnell gemacht und platzsparend sind. Wie zum Beispiel eine mit Nelken gespickte Zitrone. Einfach die Zitrone aufschneiden und Nelken reinstecken. Das hilft auch super gegen Wespen!


 Nelken in Zitronen helfen gegen Mücken

Wenn es mit den Wespen und Mücken ganz akut ist, schüttet ihr am besten einfach Kaffeepulver auf eine Schale und zündet den Kaffee an. Der Kaffee schmort langsam durch und verjagt jegliches Ungeziefer. Hierbei kann der Geruch für einen jedoch auch unangenehm werden. Gerade wenn der Rauch genau ins Gesicht oder den Camper zieht. Also alle Türen und Fenster geschlossen halten!

Wollt ihr Mücken nicht abwehren, sonder lieber ablenken, dann baut euch doch eine Mückenfalle. Ganz einfach aus einer Flasche, Zucker und Hefe.

Wenn ihr euch viel draußen bewegt, könnt ihr euch ein Mücken-Abwehröl selber machen mit dem ihr euch eincremen könnt. Es besteht aus Wasser, Alkohol und ätherischen Ölen eurer Wahl. Wir persönlich lieben den Geruch von Eukalyptus. Wenn ihr lieber einen frischeren Duft haben wollt, könnt ihr auch ganz einfach einen Ölauszug aus Zitronengeranien machen. Natürlich hilft auch das herkömmliche Autan aus dem Drogeriemarkt. Um euch sicher vor Mücken zu schützen, empfehlen wir gerade bei längeren Wandertouren durch Waldgebiete lange helle Kleidung, die locker am Körper sitzt.

Solltet ihr doch mal von einer Mücke gestochen worden sein, dann gibt es jetzt noch ein paar Tipps, damit der Juckreiz schnell vergeht.

Zu aller erst ist es ganz wichtig, dass nicht gekratzt wird! Denn dann können sich offene Stellen bilden, die sich dann entzünden.

Um die Schwellung eines Mückenstichs zurückgehen zu lassen und den Juckreiz zu mindern nehmt ihr am besten ein Stück Eis. Dieses einfach für ein paar Minuten auf den Stich legen. Bei Julia hilft dies immer am besten, da die Stiche immer stark anschwellen. Nach kalt kommt süß oder sauer. Habt ihr den Stich doch schon aufgekratzt empfehlen wir euch etwas Honig auf den Stich zu schmieren. Dieser ist ein natürliches Antibiotikum und macht allen Infekten den Gar aus. Ist der Stich noch geschlossen, reibt ihr etwas Zitronen- oder Limettensaft auf den Mückenstich. Dieser lindert die Schwellung zusätzlich und wirkt antibakteriell.

Für richtige Outdoor-Freaks empfehlen wir ein Schlamm-Bad! Nein, ganz baden gehen müsst ihr natürlich nicht. Es reicht etwas Schlamm auf den frischen Stich zu geben, dieser kühlt wunderbar. Nicht umsonst lieben es Pferd, Kuh und co sich im Sommer im Schlamm zu suhlen.

Schwein im Schlamm_Max Camping gegen Mücken

Wir hoffen, ihr könnt dank dieser Tipps zum Mücken Abwehren den Sommer in vollen Zügen auskosten. Ganz ohne lästige Stiche.

Wir wünschen euch einen ungestörten Sommer!